RAUF

© Peri Istambul

RAUF

Zur Schule gehen macht Rauf nicht allzu viel Spaß, deshalb schickt ihn sein Vater in eine Schreinerlehre im nächsten Dorf. Im tief verschneiten Winter in den Bergen Anatoliens ist der Weg beschwerlich, und nicht immer kann Rauf seiner Arbeit nachgehen. Am Ziel wartet jedoch eine Belohnung auf ihn, denn Rauf ist unsterblich in Zana, die Tochter des Schreiners, verliebt. Wie gerne würde er ihr etwas in ihrer Lieblingsfarbe – rosa – schenken, aber er weiß ja nicht einmal, wie die Farbe aussieht. Zana ist um einige Jahre älter als Rauf und hat ihre eigenen Träume.

Ohne den politischen Konflikt zwischen Kurden und Türken plakativ in den Vordergrund zu stellen zeichnet der Film ein sehr bewegendes Bild des kargen Lebens einer gesellschaftlichen Minderheit unter extremen Bedingungen.

BESTER FILM und FIPRESCI PREIS Filmfestival Sofia 2016
SPEZIALPREIS DER JURY Kinderfilmfestival Zlin 2016

Trailer:

Türkei 2016
94 Minuten, Farbe

Regie: Soner Caner, Baris Kaya
Mit: Soner Caner, Alen Huseyin Gursoy, Yavuz Gurbuz, u. a.

Weltvertrieb:
Peri Istambul

12 +

Originalfassung (Türkisch, Kurdisch), deutsch eingesprochen

VOTIV KINO
Mittwoch /16.11. / 9 Uhr

CINE CENTER
Donnerstag / 17.11. / 16 Uhr

CINEMAGIC
Samstag / 19.11. / 17 Uhr

Soner Caner
Soner Caner

Baris Kaya
Baris Kaya